Slider

Kreisfeuerwehrbereitschaften

Der Landkreis Diepholz ist aufgrund der Flächengröße in zwei Brandschutzabschnitte unterteilt. Gemäß Niedersächsischem Brandschutzgesetz (NBrandSchG) ist geregelt, dass in diesem Fall mindestens zwei Kreisfeuerwehrbereitschaften (KFB) aufzustellen sind.

Der Landkreis Diepholz hat die

- Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 (mit den Fachzügen Wasserförderung, Wassertransport, Technische Hilfeleistung und Gefährliche Stoffe)

- Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 (mit den Fachzügen Wasserförderzng, Wassertransport, Personalreserve und Logistik)

- Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 (mit den Fachzügen Wasserförderung, Wassertransport, Technische Hilfeleistung und Gefährliche Stoffe)

für Großschadenslagen innerhalb und ausserhalb des Landkreises aufgestellt.