Slider

KFB1 wählt neuen stellv. Bereitschaftsführer

Führungskräfte wählen ihren neuen stellvertretenden Bereitschaftsführer

 

Barrien (dw) Am Dienstag kamen die Führungskräfte der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 in der FTZ Barrien zu einer Dienstbesprechung zusammen. Einer der Tagesordnungspunkte betraf die Wahl eines neuen stellvertretenden Bereitschaftsführers. Diese wurde notwendig, weil der langjährige Stelleninhaber Rainer Dühnfort im Februar nächsten Jahres in den Feuerwehrruhestand geht. Nach intensiver Beschäftigung mit diesem Thema lange vor der Besprechnung schlug Bereitschaftsführer Thomas Erdt den Bassumer Carsten Schlung vor. "Er hat den nötigen Ausbildungsstand und passt von seiner Person her einfach gut in unsere Bereitschaft." so Erdt. Dem pflichtete der Leiter des Brandschutzabschnittes Nord, Hartmut Specht, ausdrücklich bei. Nach einigen Wortmeldungen der anwesenden Zug- und Gruppenführer und einer Vorstellung des Kandidaten wurde Schlung in einer geheimen Wahl einstimmig gewählt. "Einen positiveren Einstand kann es kaum geben." sagte anschließend Thomas Erdt und war sichtlich zufrieden. "Ich freue mich auf diese neue Aufgabe" äußerte sich Schlung in einer kurzen Rede. Die Anwesenden gratulierten nach der Besprechung ihrem neuen stellvertretenden Chef per Handschlag.

 

KFB1 Wahl1

 

Bildunterschrift: v.l.n.r.: Hartmut Specht, Rainer Dühnfort, Carsten Schlung, Thomas Erdt