Slider

Günter Meyer ist neuer Bereitschaftsführer der KFB 3

Wehrbleck (ah) - Günter Meyer (Ortsfeuerwehr Dickel) wird ab 01.01.2014 die Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 leiten und Heino Witte nach zwölf erfolgreichen Jahren in dieser Führungsposition ersetzen, da dieser am 01.02.2014 seine Funktion als Kreisbrandmeister wahrnehmen wird. Zu Beginn der diesjährigen letzten Dienstbesprechung begrüßte Heino Witte Klaus Speckmann und Jörg Raitzig vom Fachdienst 32 des Landkreises (Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit), Vertreter des DRK sowie zahlreiche Mitglieder der Bereitschaft, und blickte auf ein Ereignisreiches Jahr zurück, das insbesondere durch den Hochwassereinsatz im Landkreis Lüchow-Dannenberg geprägt war. Dort wurden von den 119 Einsatzkräften in der Zeit vom 05.-07.Juni 2013 mehr als 60.000 Sandsäcke zum Hochwasserschutz gefüllt. Während des Rückmarsches nach Wehrbleck halfen 41 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen noch während eines Brandes einer Abfalldeponie. Wie die Zugführer der vier Fachzüge berichteten, lief der Aus-und Fortbildungsbetrieb wie gewohnt sehr effektiv. Ihre Schlagkraft konnte die Bereitschaft während einer Zweitagesübung in Schwanewede/Garldorf unter Beweis stellen, dort galt es u.a. einen schweren Verkehrsunfall mit LKW und PKW sowie Brandeinsätze zu meistern. Nicht ohne Stolz blickte Witte auf 13.910 geleistete Dienst-und Ausbildungsstunden für das Jahr 2013 zurück. Der Leiter des Fachdienstes 32 Klaus Speckmann bedankte sich im Namen des Landrates und des Landkreises für den Einsatz in Lüchow-Dannenberg und zeigte sich sehr erstaunt darüber wie schnell 119 Einsatzkräfte mit 26 Einsatzfahrzeugen von der Alarmierung am 05.Juni 2013 um 06:00 bis zur Abfahrt gegen 09:30 Uhr aus Wehrbleck bereit standen. Er bezeichnete die Bereitschaften 3 sowie 1 (Nordabschnitt) als Botschafter des Landkreises Diepholz auch bei Katastropheneinsätzen. In seinem sehr informativen Jahresrückblick berichtete er über den Fortschritt beim anstehenden Umbau der Feuerwehr-und Rettungsleitstelle sowie über Neuanschaffungen für die Kreisfeuerwehr. Im weiteren Verlauf des Abends wurden noch weitere Funktionen neu besetzt, so haben Sabine Gatzemeier und Tanja Abeln ihre Führungsfunktionen als Zugführerinnen/Stellvertreterin des 3. Zuges (Fachzug Gefahrstoff) zur Verfügung gestellt, dieser wird zukünftig von Jens Dittmann (OF Diepholz) geführt. Rolf Gatzemeier (Ortsbrandmeister Diepholz) wird zukünftig als stellv. Bereitschaftsführer Günter Meyer unterstützen. Zum Ende der Dienstbesprechung bedankte sich Heino Witte für die gute Zusammenarbeit in den letzen zwölf Jahren, bei allen Mitgliedern der Bereitschaft, des Versorgungszuges, der Verwaltung, der Kreisfeuerwehr sowie bei den Mitarbeitern der FTZ Wehrbleck und dem DRK.

12-IMG 4872

v.l.n.r : Sabine Gatzemeier, Tanja Abeln, Rolf Gatzemeier, Günter Meyer, Heino Witte, Klaus Speckmann