Slider

Digitale Alarmierung

 . . . im Landkreis Diepholz.

 

Im Landkreis Diepholz hat die Probephase "Digitale Alarmierung" begonnen!

Die ersten "Digitalen Meldeempfänger (DME)" sind programmiert und verteilt. Sollte es Probleme bei der Alarmierung geben, dann bitte den Fehlermeldebogen ausfüllen und an die angegebene eMail-Adresse schicken oder die Beauftrage Digitale Alarmierungen der Kommunen oder Hilfsorganisationen kontaktieren. Bitte nicht in der Leitstelle anrufen.

Defekte Digitale Meldeempfänger sind an die jeweiligen Beauftragten für die Digitale Alarmierung der Kommunen oder Hilfsorganisationen zu geben und nicht direkt an die FTZ'en.

Hier kommt Ihr zum Download-Bereich, wo ihr die "Kurz-Bedienungsanleitung", "DME im Landkreis Diepholz" und "Fehlermeldebogen", herunter laden könnt.

 

Wichtig:

Wir weisen drauf hin, das die analoge Alarmierung - Funkmeldeempfänger und Sirene - weiterhin die Hauptalarmierung sind. Daher sind weiterhin die analogen Funkmeldeempfänger zu tragen.

Die neue digitale Alarmierung ist in der Probe- und Testphase. Die digitalen Meldeempfänger (DME)  sind zwar auch zu tragen, funktionieren aber hier und da eventuell noch nicht.