Slider

Kreisfeuerwehr-Kameradschaftsbund in Rehden.

Kameradschaftsbund ehemalig aktiver Feuerwehrangehöriger im Landkreis Diepholz tagten und wählten.

191016 KKÄ Sitzung 01191016 KKÄ Sitzung 02

Rehden - Vorsitzender vom Kreisfeuerwehr-Kameradschaftsbund Bernhard Jürgens, eröffnete die Dienstbesprechung im Feuerwehrhaus Rehden und begrüßt die anwesenden Vertreter des Feuerwehrkameradschaftsbund der jeweiligen Städte, Gemeinden oder Samtgemeinden. Weiterhin begrüßte er den Kreisrat Jens-Hermann Kleine, Rehdens Samtgemeindebürgermeister Harald Bloch, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Uwe Stubbemann sowie Kreisbrandmeister Michael Wessels.

In der Anfangsphase der Sitzung, stellte Harald Bloch die Samtgemeinde Rehden vor. Auch Kreisrat Jens-Hermann Kleine überbrachte die Grüße von der Landkreisverwaltung und bedankte sich für die Einladung.

Hier nach folgte eine Besichtigung bei der Firma Meyer Feuerwehrbedarf in Rehden. Hier konnten die Anwesenden so einiges sehen, was die Firma so alles macht. Im Feuerwehrhaus Rehden wieder eingetroffen, folgte ein gemeinsames Kaffeetrinken mit selbstgemachten Torten und Kuchen.

Bernhard Jürgens gab danach seinen Bericht ab. Einige Tages und Mehrtagesfahrten sind gemacht worden. Diese Fahrten waren wieder ein Erfolg. Auch im Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Barver, ist man mit einer großen Beteiligung gewesen. Danach wurden die Termine 2020 vorgestellt. Auch der Reisekatalog 2020 war wieder dabei und wurde erläutert.

Nach einer heißen Diskussion wurden folgende Mitglieder zu folgenden Funktionen und Aufgabenbereiche gewählt:

  • Vorsitzender des Kameradschaftsbund: Bernhard Jürgens
  • Stellv. Vorsitzender des Kameradschaftsbund: Karl-Heinz Schumacher
  • Schriftführer und Kassenwart: Peter Cordes
  • Stellv. Schriftführer und Kassenwart: Helmfried Kestens

Mit einem Präsent wurde Sulingens stellvertretende Kameradschaftsältester Siegfried Runge verabschiedet.