Slider

 AdolfWilkens SW 

    Nachruf vom Adolf Wilkens

 

 

 


Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Diepholz e.V. und der Kreisfeuerwehr Diepholz

Feuerwehr - informiert - berichtet - zeigt

Lage des Landkreises Diepholz in NiedersachsenDer Landkreis Diepholz ist einer der acht größten Landkreise in Niedersachsen und erstreckt sich mit seinen knapp 2000 Quadratkilometern Fläche und seinen 214.000 Einwohnern zwischen Bremen und Osnabrück. 8000 Mitglieder in 114 Ortsfeuerwehren und 54 Jugendfeuerwehren in 15 Städten und Gemeinden gehören zum Verband. Mehr dazu kann man im Menüpunkt "Verband" erfahren. Die Kreisfeuerwehr mit ihren drei Bereitschaften, zwei Technischen Einsatzleitungen und diversen weiteren Einheiten sind im Menüpunkt "Kreisfeuerwehr" näher dargestellt. Eine wichtige zentrale Aufgabe ist die Aus- und Fortbildung unserer Mitglieder an den zwei Feuerwehr Technischen Zentralen in Barrien und Wehrbleck. Die Kreisausbildung hat daher einen eigenen Menüpunkt "Ausbildung".

Auch "Social Media" Bereich sind wir zu finden. Hier der Link zu unserer Facebookseite oder Twitter.

Hier können Sie unsere jährlich erscheinende FIBZ downloaden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern

Uwe Stubbemann (Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes) und
Michael Wessels (Kreisbrandmeister)


ACHTUNG - Informationen zum Thema "Corona-Virus" für unsere Feuerwehren - ACHTUNG

Zum Thema Corona-Virus und Feuerwehren im Landkreis Diepholz, finden Sie hier die aktuellen Pressemitteilungen KFw/KFV zu diesem Thema von uns. Unter "Aktuelle Berichte", finden Sie auch die Information zum Thema Corona-Virus in dem Zusammenhang mit unseren Feuerwehr.

Der Landkreis Diepholz hat auf seiner Internetseite einen Bereich "Mitteilungen und Meldungen", wo die Bürger aus dem Landkreis Informationen zu diesem Thema bekommen können.

 

 Unwetterwarnlage Niedersachsen

Waldbrandgefahrenmatrix 

Graslandfeuerindex 

Warnlage Niedersachsen (DWD)

Warnlage Waldbrandgefahren

Warnlage Flächenbrandgefahren

 

Für eine Vergrößerung und mehr Details bitte in die entsprechende Karte klicken.
Sie gelangen dann zur Seite des Deutschen Wetterdienstes (www.dwd.de).